Heimweh und Fernweh – zu schön um in der Schublade zu verschwinden

Am Wochenende hatte ich ganz akutes Heimweh nach Marokko. Mir ist natürlich bewusst, dass Marokko bisher „nur“ ein Reiseland für mich war, allerdings fühle ich mich dort mehr als nur wohl. Ich fühle mich angekommen. Das geht sicherlich nicht nur mir so, nicht wahr? 😉 Daraufhin hab ich meinen Laptop hoch gestartet und hab mir die letzten Fotos angesehen. Es sind noch so viele schöne Bilder aus der Wüste um Merzouga, Ait Ben Haddou, Marrakesch, Essaouira und Fes dabei, dass ich diese nicht in dieser „Schublade“ Laptop verkommen lassen will. Und hier sind sie 🙂 Lehn dich zurück und genieße die Bilder ❤

Julia

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s