Der Jakobsweg und ich – von Angeiras nach Povoa de Varzim

Der Jakobsweg und ich – von Angeiras nach Povoa de Varzim

Die ganze Nacht hat es auf das Dach unseres Bungalows geregnet und der Wind hat um die Hauswände gepfiffen. Wir wollten eigentlich schon um 07.30 Uhr los. Mit der Aussicht auf Regen den Tag zu starten hatten wir aber gar keine Lust. So haben wir noch eine Stunde abgewartet und während dieser hat sich der Himmel auch aufgetan 🙂 [...]

Der Jakobsweg und ich – es geht los in Porto

Der Jakobsweg und ich – es geht los in Porto

Es geht endlich los! Am Donnerstag den 10. Mai 2018 treffe ich mich um 17.00 Uhr mit Tanja am Flughafen in Memmingen. Wir geben Tanjas Rucksack mit unseren Taschenmessern und Stöcken auf. Meiner kommt mit als Handgepäck. Eigentlich sollte unser Flieger um 19.00 Uhr starten, wir haben aber eine Flugverspätung und so heben wir erst um [...]

Der Jakobsweg und ich – meine Vorbereitung – Teil 2

Der Jakobsweg und ich – meine Vorbereitung – Teil 2

In meinem vorangegangenen ersten Teil habe ich schon das Thema angesprochen, dass man sich für einen Jakobsweg entscheiden muss. Nur wie mache ich das? Speziell als Neuling? Ich stelle dir hier ein paar der Jakobswege vor bzw das Netz das sich durch ganz Europa und auch etwas darüber hinaus erstreckt. Wie du siehst, könntest du [...]

Der Jakobsweg und ich – meine Vorbereitung – Teil 1

Der Jakobsweg und ich – meine Vorbereitung – Teil 1

Was so einige noch nicht von mir wissen - ich bin Jakobspilger. Ich gehe nach Möglichkeit ein Mal im Jahr nach Spanien um auf dem Jakobsweg zu wandern bzw. ich nenne es pilgern. Ich bin kein religiöser Mensch, aber ein spiritueller. Dieser Weg, der sich durch ganz Europa zieht, tut meiner Seele sehr gut. Einige [...]

Was so alles im Februar und März passiert ist – Reha und Fiasp

Was so alles im Februar und März passiert ist – Reha und Fiasp

Ich war nun 3 Wochen auf Reha in Hallein bei Salzburg. So einiges durfte ich an Wissen, Freundschaften, Erlebnissen und neuem Insulin mitnehmen 🙂 Nach genau 10 Jahren Diabetikerdasein bin ich Mitte Februar zu meiner ersten Reha aufgebrochen. Vorab schon mal gesagt, ich kann es jedem empfehlen. Damit meine ich, sich mal so richtig auf [...]

Mein Diabetes und ich – eine Beziehung die nun schon 10 Jahre besteht

Mein Diabetes und ich – eine Beziehung die nun schon 10 Jahre besteht

Alles verändere sich an einem Freitag Der 15.02.2008 war ein Freitag der alles in meinem Leben veränderte. Ich war 25 Jahre alt und erst seit einem Jahr in meiner ersten eigenen kleinen Mietwohnung in Dornbirn. Ich hatte damals viel Spaß und ging oft und gerne mit meinen Freunden aus. Damals war es das Lokal der [...]

Heimweh und Fernweh – zu schön um in der Schublade zu verschwinden

Heimweh und Fernweh – zu schön um in der Schublade zu verschwinden

Am Wochenende hatte ich ganz akutes Heimweh nach Marokko. Mir ist natürlich bewusst, dass Marokko bisher "nur" ein Reiseland für mich war, allerdings fühle ich mich dort mehr als nur wohl. Ich fühle mich angekommen. Das geht sicherlich nicht nur mir so, nicht wahr? 😉 Daraufhin hab ich meinen Laptop hoch gestartet und hab mir [...]