Chefchaouen – Dar Gabriel

Im September war ich zum ersten Mal in Chefchaouen. Leider ist bei meiner ursprünglichen Buchung mit einem anderen Dar (Stadtpension) was gewaltig schief gelaufen. Das von mir gebuchte Zimmer war schon vergeben und das von ihnen für mich vorgesehene entsprach gar nicht meinen Vorstellungen. Schon gar nicht für zwei Nächte. Vor Ort konnte ich aber zum Glück gratis stornieren. Allerdings stand ich dann Abends um 20.00 Uhr mit meinem Koffer in den blauen Gassen von Chefchaouen…

Ich erinnerte mich dann, dass gleich in der nächsten Gasse ein anderes Dar war. Auf gut Glück ging ich also zum Dar Gabriel und tatsächlich war ein Zimmer noch frei. Nach einer kurzen Besichtigung stimmte ich auch dem Preis von 500 Dirham (45 Euro) für die Nacht zu.

Mich erwartete ein sehr schönes Doppelbett, mit für mich perfekt weichen Matratzen und weißen Überzügen. Es ist mit den weißen Nachttischlampen alles sehr elegant gehalten. Das Badezimmer ist direkt angeschlossen und hat eine zementierte Dusche und ein ebenfalls zementierten Waschbecken. Darüber ist ein sehr schöner Spiegel angebracht und mein persönliches Highlight mit Halogenspots die auch wirklich Licht spenden. Um sich als Frau vernünftig zu schminken ist Licht einfach wichtig 🙂 Ich kann mir aber auch gut vorstellen, dass für einen Mann beim Rasieren gutes Licht auch nützlich ist 😉

Nach einer wirklich sehr guten Nacht, in dem von mir variabel einstellbaren klimatisierten Zimmer, ging ich nach unten um zu frühstücken. Es gab marokkanischen Minztee, Kaffee, Msemen, Baghrir, Baguette, frische Spiegeleier, Butter, Streichkäse, diverse Marmeladen und Honig. Und das wirklich alles mehr als ausreichend. Auf Wunsch kann man auch auf der Dachterrasse sein Frühstück genießen.

Allgemein wurde ich hier wirklich wundervoll umsorgt. Alle Mitarbeiter waren freundlich und zuvorkommend. Das Zimmer war sehr ordentlich, sauber und sehr gepflegt. Ich kann mir durchaus vorstellen, hier auch wieder zu übernachten. Aber natürlich möchte ich noch mehrere Dar’s in Chefchaouen besuchen 🙂

Hier sind noch meine Bilder von meinem Zimmer und der Dachterrasse.

(Nur um es noch zu erwähnen und zur allgemeinen Transparenz: ich schreibe diese Bewertung, weil das Dar Gabriel es einfach verdient hat. Ich wurde nicht eingeladen und habe auch keine Reduktion im Nächtigungspreis erhalten. Das Dar Gabriel weiß gar nicht, dass ich diese Rezension schreibe)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s