Ich geh mal Käse kaufen – eine Wanderung auf dem Pfänder

Der Pfänder. Mein Hausberg. Der höchster Punkt ist auf 1.064 Meter über dem Meer. Weithin sichtbar ist der Funkturm auf dem Pfänderspitz, der auch in Verbindung mit dem Säntis in der Ostschweiz steht. Über den Säntis habe ich auch erst letzte Woche hier geschrieben.

Ich wandere recht regelmäßig und dann sehr gerne auf dem Höhenweg in Richtung Möggers. Doch heute wollte ich mal einen anderen der vielzähligen Wanderwege auswählen. Das Wetter spielt heute auch gut mit. Da es aber schon frühmorgens recht warm ist, nehme ich den Bus von Lochau aus und fahre bequem hoch bis zum Pfänder. Es ist um kurz vor 09.00 Uhr noch ganz ruhig und so wandere ich erst mal zur Bergstation der Pfänderbahn. Die Talstation ist in Bregenz und man kann auch ganz bequem von dort aus auf den Pfänder schweben. Von der Bergstation aus hat man eine sehr schöne Aussicht in den Bregenzerwald, über das Rheintal in die Schweiz, dem Bodensee und nach Deutschland. Der angrenzende Alpenzoo mit Steinböcken, Murmeltieren, Rehen und Hirschen ist besonders für Kinder eine tolle Attraktion.

Ich gehe aber nun über einen Weg noch hoch zum Pfänderspitz und dem Funkturm. Der Funkturm steht auf 1.050 M.ü. M und dient zur Übertragung von Rundfunk- und Fernsehprogrammen sowie dem öffentlichen Fernsprechverkehr. So jedenfalls die Tafel die vor dem Funkturm steht 🙂

Weiter am Funkturm vorbei, komme ich nach ca. 12 Minuten wieder an meinem Ausgangspunkt an. An dem Pfänderparkplatz gibt es einen sogenannten „Käsomat“. In dem Rondell wird Käse verkauft. Ich kaufe mir dort ganz gerne den Käse von der Firma ALMA ein, da die Preise sehr gut sind und immer etwas mehr rein gepackt wird als auf der Preisliste angegeben ist.

An der Straße entlang wandere ich in Richtung Lochau. Nach kurzer Zeit kann ich die Straße verlassen und auf den Waldweg wechseln. Über Feldwege und an Kühen vorbei kann ich die weitläufige Aussicht in das Allgäu genießen. Die ersten Herbstzeitlosen strecken sich auch schon der Sonne entgegen. Nach ca. drei Stunden komme ich auch schon wieder zu Hause an. Ich bin ganz froh schon so früh gestartet zu sein, die Wetterprognose stimmt für das Wochenende mit „Sonne satt“ ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s